WENN MAN DIE RUHE NICHT IN SICH SELBST FINDET, IST ES UMSONST, SIE ANDERSWO ZU SUCHEN  (Francois de La Rochefoucauld)

 


Das bin ich 

Ja!...fotografieren ist auch Entspannung und Meditation, es ist mein persönliches Entspannungsprogramm.

Meist gehe ich in die Natur zum radeln, wandern, fotografieren, entspannen.



Hallo liebe Interessentin,

Hallo lieber Interessent,

ich bin Sabine Kuntz und wenn DU willst DEIN ENTSPANNUNGSCOACH.

 

Mir war die Welt zu schnell!

Anfangs habe ich mich noch angepasst und ständig versucht mit den Herausforderungen im Leben Schritt zu halten.

Ich bin im Job von einem Termin zum anderen gehetzt, danach schnell zum Spinning, schnell in die Sauna, noch schnell einkaufen, schnell essen machen, schnell Hausaufgaben der Kinder kontrollieren, schnell nochmal Emails gecheckt, schnell kurz Meeting Termine koordiniert……. STOP!

 

Kommt dir das bekannt vor? Fragst du dich auch:

Wie schaffe ich eine ausgeglichene Balance zwischen Beruf und Familie, heißer Beziehung, Sport, Freizeit, eigenen Erwartungen, den Erwartungen der anderen und am Abend noch ein frisches Essen auf den Tisch zaubern.

Wie komme ich zu mehr Ruhe und Gelassenheit zwischen den ganzen Herausforderungen die mir das Leben stellt?

Sind meine Ziele überhaupt meine Ziele oder die der Anderen?

Was sind meine eigenen Wünsche und Ziele? Wie kann ich diese realistisch verwirklichen?

Was blockiert mich bei der Umsetzung? Sind es Glaubensätze, belastende Probleme oder Ängste?

 

Wenn du an diesem Punkt im Leben stehst dann ist die Zuhilfenahme eines neutralen Coaches / Beraters / Prozessbegleiters besonders wertvoll.

 

Den perfekten Coach gibt es nicht!

Aber es ist durchaus möglich den richtigen Coach für dich selbst zu finden. Dazu gehören gegenseitiges Kennenlernen, das Klären deines Anliegens, das Besprechen der Rahmenbedingungen und der finanziellen Aspekte sowie die Entscheidung für eine Zusammenarbeit.

Du als Klient brauchst ein echtes Gegenüber, einen Menschen der Höhen und Tiefen kennt und dich mit Einfühlungsvermögen, einer angenehmen Neugierde und Kreativität dort abholt wo du stehst.

Als Prozessbegleiter erarbeite ich mit DIR gemeinsam neue Blickwinkel und Lösungsansätze die im Bereich deiner eigenen Möglichkeiten liegen und kompatibel mit deinen anderen wichtigen Lebensbereichen sind.

 

 

Welchen Nutzen hast du von unserer Zusammenarbeit?

Mit meinen Methoden kannst du störende Verhaltensmuster aufdecken, Suchtverhalten ändern, Lernprozesse verbessern. Du lernst von mir Wichtiges über Stressmanagement. Ich zeige dir wie du deine Persönlichkeit weiterentwickeln kannst und dein Selbstbewusstsein steigerst.

Und ganz wichtig! Wie du mehr Freude in dein Leben bringst.

 

Dafür nutze ich folgende Tools:

o  Autogenes Training

o  Progressive Muskelentspannung

o  Meditation

o  Klangschalenbehandlung

o  Systemische Brettaufstellung

o  Hypnose

o  Reiki

o  Intuitives Malen

o  Stress-Burnout Beratung

o  Systemische Feldaufstellung

 

 

Ich habe für mich die Balance im Leben gefunden 😊 Für dich finden wir sie auch.









 

Interview mit Alli und Sabine Kuntz

Alli: "Wie lang war Dein eigener Weg, Dich aus dem Hamsterrad zu befreien?"

Sabine: "Ganz aus dem Hamsterrad befreit habe ich mich nicht. Das geht auch meiner Meinung nach nicht, wenn ich am Leben teilhaben will. Aber ich habe eine Routine entwickelt mich täglich für eine gewisse Zeit aus dem Alltag herauszunehmen. Ich bin bewusster geworden und merke recht schnell das es jetzt an der Zeit ist eine „Atempause“ einzulegen."

Alli: "Nach den eigenen Erfahrungen mit Reiki und Autogenem Training, wieso kam der Wunsch auf das Wissen weiterzugeben?"

Sabine: "Meine eigenen Erfahrungen mit Reiki und den einzelnen Entspannungsmethoden haben mich persönlich absolut überzeugt. Es macht mir das Leben leichter, ich bin geduldiger und ruhiger geworden und treffe dadurch auch bessere Entscheidungen für mein Leben. Emotionen und negative Ereignisse in meinem engen Umfeld bringen mich nicht mehr so leicht aus meinem Gleichgewicht. Es hat mich stark gemacht. Und dieses wertvolle Wissen möchte ich gerne weitergeben." 

Alli: "Wie lange dauern die “Sitzungen” und wie häufig sollte man sie wiederholen?"

Sabine: "Das kann man pauschal so nicht beantworten. Ausschlaggebend ist der Wille des Klienten, wirklich etwas ändern zu wollen. Wie gut er mitarbeitet und auch selbst regelmäßig übt. Manche fühlen sich nach 2-3 Sitzungen soweit gut andere benötigen 10 Settings. Das ist jedem freigestellt. Anders ist es in meinen Kursen. Das sind meist geschlossene Kurse, da die einzelnen Module aufeinander aufbauen. So ein Kurs geht dann über 7-12 Einheiten."

Alli: "Hast Du bei allen Klienten Erfolg oder brechen auch einige die Sitzungen/ Kurse ab, weil sie sich vor ihrem Unterbewusstsein fürchten?"

Sabine: "Ich sehe es nicht als meinen Erfolg, sondern der Erfolg gilt dem Klienten. Er leistet die Arbeit, bringt den Mut und den Willen mit etwas für sich tun zu wollen. Ich gebe nur Hilfestellung und zeige Möglichkeiten auf wie er/sie sein/Ihre Ziel/e erreichen kann. Fürchten muss sich niemand . Es kann natürlich zu emotionalen Reaktionen kommen, diese werden entweder von mir oder der Gruppe sehr gut aufgefangen."

Alli: "Woher nimmst Du Deine Kraft, Dich den Themen anderer Menschen auszusetzen, die sicher oft nicht leicht sind?"

Sabine: "Dazu möchte ich kurz den Unterschied zwischen Mitleid und Mitgefühl erklären."

Mitleid = mit leiden 

Wenn jemand Mitleid fühlt, leidet er selbst und kann dadurch auch keine Hilfe für andere sein. Er stellt eine emotionale Verbindung zum leidenden Klienten her und schwingt auf dieser Emotion mit. 

Mitgefühl = Anteilnahme am Leid 

Es bezeichnet die Fähigkeit die Emotionen einer anderen Person nachzuvollziehen, sich in die Lage und Gefühlswelt hineinversetzen zu können. 

Ich zähle mich zur Kategorie Mitgefühl!